Category Archives: Pressemitteilungen

Der Sicherheits-Profi empfiehlt

Marek, dem Selbstverteidigungs-Profi von Padmam Sports, testet in seinem aktuellen Video wieder ein Selbstschutz-Produkt aus dem Portfolio von kh-security.

Nachdem er im vergangenen August 2018 bereits den Guardian Angel auf Herz und Nieren getestet hat (–> LINK) folgt nun ein Produkt für den professionelleren Anwender: Der Piexon Jet Protector JPX mit integrieter Lasereinheit.

 

Seine Produktempfehlung für jedermann besteht weiterhin: Der Guardian Angel – erhältlich in verschiedenen Farben unter https://bit.ly/2FmRLLr

 

 

 

Und für extra viel Sicherheit (nicht nur auf dem eigenen Grundstück): Der Jet Protector JPX – auch mit integrieter Lasereinheit erhältlich unter https://bit.ly/2E9I9Ud

Auch die gezeigten Trainingsmagazine für den JPX erhalten Sie bei uns unter https://bit.ly/2VJNeHZ

 

Alle Produkte von kh-security sind regelkonform gekennzeichnet und absolut legal! Vertrauen Sie ihre Sicherheit nur echten Profis an – ihren Fallschirm würden Sie ja auch nicht beim Friseur kaufen, oder?

Noch unsicher welches Produkt das richtige ist?

Rufen Sie uns an unter +49 (6124) 72 79 80. Unsere Produktexperten beraten Sie gerne am Telefon.

Oder buchen Sie ihre kostenlose Schutzengel-Party und lassen sie sich verschiedene Selbstschutz-Produkt live vorführen. Anfassen und ausprobieren ist hier ausdrücklich erwünscht. Nähere Infos unter www.safe4u-schutzengel.de

Schock zwischen den Jahren

Von besinnlicher Stimmung kann hier keine Rede mehr sein. Über die Feiertage wurde überproportional viel eingebrochen – nicht nur im Rheingau-Taunus Kreis. Auch Wolfsburg, das nördliche Rheinland Pfalz, das Ruhrgebiet und der Süden Baden-Württembergs waren stark betroffen.

Vor allem Einfamilienhäuser, aber auch kleinere Geschäfte wurden das Ziel der Kriminellen. In den meisten Fällen wurden verdeckte Nebentüren oder -fenster aufgebrochen.

Quelle: Aar-Bote vom 27.12.2018

 

Der Trend ist erschreckend – doch leider nicht neu. In den dunklen Wintermonaten wird tendenziell immer vermehrt eingebrochen. Gerade über die Weihnachtstage und zwischen den Jahren beschäftigt sich aber kaum einer mit effektiven Vorkehrungen für die Sicherheit der eigenen vier Wände. Umso größer ist der Schock bei den Betroffenen.

Sicherlich: Bequem und erschwinglich

Dabei ist eine effektive Sicherung von Fenstern und Türen nicht so aufwändig wie oft vermutet. Und mit dem richtigen Partner ist „Sicherheit“ nicht nur „bequem“ sondern auch „erschwinglich“ zu haben.

kh-security ist seit 30 Jahren Experte auf dem Gebiet Selbstschutz und Haussicherheit und bietet hochqualitative Produkte zur punktuellen Absicherung – etwa einer Nebeneingangstür oder eines Kellerfensters.

Wer sich das „Rundum-Sorglos“ Paket wünscht, ist bei der Tochterfirma safe4u richtig. Mit dem brandneuen Einbruch-Frühwarnsystem 365pro – erhältlich seit Januar 2019 – können bis zu 800 m2 abgesichert werden – ohne Kabelsalat und völlig strahlungsfrei. Das komplette System wurde von Experten verschiedener Fachrichtungen komplett in Deutschland entwickelt und bietet einen bisher ungeahnten Komfort bei der Bedienung.

Machen sie 2019 zum Jahr ihrer Sicherheit und informieren Sie sich jetzt unter https://kh-security.de/einbruchschutz oder unter https://365pro.safe4u.de

kompetenter und fachkundiger Rat gesucht? kh-security hilft!

Nur wer selbst schon einmal in einer solchen Situation war, kann es nachempfinden, das mulmige, fast ohnmächtige Gefühl einer echten Gefahr ausgesetzt zu sein: ein aggressiver, angreifender Hund, dessen Besitzer nicht in Sicht ist – die Sekunden der Angst gebissen und ggf. schwer verletzt zu werden. Ein Abendspaziergang in der Dämmerung – und plötzlich kommt im Dunkeln eine große breitschultrige Person um die Ecke, mit der man nicht gerechnet hatte. Kommt es gleich zu einer Notwehrsituation?

Es ist kein angenehmes Gefühl sich einer Gefahr schutzlos ausgesetzt, ohne Kontrolle zu fühlen. Pfeffersprays sind in diesen Situationen eines der besten Abwehr-Mittel. Durch den hochkonzentrierten O.C.-Wirkstoff wird der Angreifer sekundenschnell außer Gefecht gesetzt. Das einsetzende starke Tränen der Augen, Hustenreflex und Brennen machen ein weiteres Angreifen unmöglich – Zeit genug, sich schnell aus der Gefahrensituation zu entfernen.

Vorbeugen, also ein kleines Pfefferspray stets griffbereit zu haben, ist besser als sich unsicher zu fühlen oder gar mit den teils schlimmen Konsequenzen eines Überfalls oder Angriffs leben zu müssen. Nicht nur der Körper sondern auch die Seele kann erheblichen Schaden erleiden. Schützen Sie vor allem auch Ihre Psyche, Ihr Selbstvertrauen gegen Angriffe auf Ihre Person.

Wir, die Firma kh-security GmbH & Co. KG ist seit fast 28 Jahren fachkompetenter und seriöser Großhändler für Produkte zum Thema ‚Selbstschutz und Haussicherheit‘. Wir bieten eine Vielzahl verschiedener Produkte zur Selbstverteidigung an. Beispielsweise Pfeffersprays mit unterschiedlichen Wirkstoffen, Größen und entsprechenden Empfehlungen zum Einsatz. Gern beraten Sie auch die Mitarbeiter, welches Pfefferspray für Ihre Zwecke am besten geeignet ist.

Alle Produkte der kh-security Qualitätslinie erfüllen die gesetzlichen Vorschriften und Bedingungen. Fachkompetenz und Erfahrung sowie Beratung zum richtigen Umgang mit den Produkten sind hier wichtige Bestandteile der Unternehmensphilosophie, ebenso der aktive, bewusste Kontakt zu Presse und Öffentlichkeit.

Zur Gesamt-Produktpalette des Unternehmens zählen Produkte rund um den persönlichen Schutz wie z.B. Akkustische Alarm- und Elektroschock-Geräte. Weitere wichtige Themen sind Einbruch- und Diebstahlschutz mit Produkten wie z. B. Fenster-, Glasbruch-, Türstopper-Alarmgeräte, Hausalarmanlagen, Fernseh-Simulatoren sowie viele weitere praktische Helfer zum Thema Schutz im Auto und auf Reisen. Starke Gewichtung legt das Unternehmen auch auf den Schutz für Senioren und Kinder.

Wissenswert: Pfefferspray darf in Deutschland nur zur Abwehr von Tieren gekauft werden. Bei Angriffen und Überfällen (Notwehr) darf man sich natürlich mit allem, was einem zur Verfügung steht, verteidigen (BGB § 227). Pfefferspray unterliegt nicht dem Deutschen Waffengesetz und dessen Prüfungsvorschriften und ist somit ohne Alterbeschränkung zu erwerben.

Diebstahl – wie sichert man sich richtig?

Ein leidiges Thema – und doch ernst genug. Ob es darum geht, sich im Eigenheim vor möglichen Langfingern zu schützen, tagsüber & unterwegs die Wertsachen diebstahlsicher aufbewahrt zu wissen oder gar die persönlichen Daten vor organisiertem ‚elektronischem Klau‘ zu bewahren: Wie sichert man sich richtig?

Es gibt in Deutschland nur wenige Großhändler und echte Fachexperten, die auf diesem Spezial-Gebiet für Endverbraucher gute Lösungen bereit halten. Die Firma kh-security GmbH & Co. KG bietet seit 28 Jahren Fachkompetenz in Sachen Schutz und Sicherheit, ist Lieferant für das BKA, LKA, Security-Firmen, Unternehmen und Behörden, ebenso Schlüsseldienste und natürlich auch Endverbraucher.

 

Unser Tipp Nr. 1: Home sweet home. Bewahren Sie Ihre Wertsachen oder die ‚eiserne Reserve‘ an Orten auf, welche für Diebe tatsächlich schwer zu finden sind. Die meisten Diebe erbeuten meist nur das, was schnell und leicht zu entdecken ist. Bestens als Versteck geeignet sind hier noch immer jene Gegenstände, die dem normalen Alltagsgebrauch entsprechen. Ideal sind hier die ‚Haushalts-Safes‘ von kh-security, darunter Klassiker (‚Buch-Safes‚) aber auch neue, innovative und besonders raffinierte Artikel.

 

 

 

 

 

Tipp Nr. 2: Dass sie ihre Koffer am Flughafen nicht unbeaufsichtigt lassen sollen, ist bekannt. Doch im Hotel lässt man die Koffer doch gerne aufbewahren, wenn man nach dem Check-Out nochmal nett essen geht, oder? Damit ihr Hab und Gut auch dort sicher ist, empfehlen wir den Alarm Travel Tag. Mit dem elastischen Band aus Silikon kann das Alarmgerät wie ein Namensschild am Koffer befestigt werden. Der Alarm reagiert auf Bewegung, wenn man versucht ihn zu entfernen oder den ganzen Koffer mitzunehmen. Der integrierte Bewegungssensorkann zusätzlich auch als Türalarm im Hotel, in der Pension, in Ferienwohnung oder Ferienhaus / Wohnmobil genutzt werden. Wird der Tügriff bewegt und jemand versucht die Tür zu öffnen, wird ebenfalls der extrem laute Alarm ausgelöst.

 

 

 

Tipp Nr. 3: Schützen Sie sich vor der modernsten Art des Diebstahls, dem elektronischen Datenmissbrauch (‚RFID‘). Mit dem patentierten CARDSAFE-System haben High-Tech-Diebe kaum eine Chance. Das spezielle RFID-blockierende Material verhindert zuverlässig, dass Identitätsdiebe Ihre sensiblen Daten, die auf Ausweis oder Kreditkarten gespeichert sind, unbemerkt elektronisch auslesen und so missbrauchen können.

 

 

 

Informieren Sie sich – schützen Sie Ihr Hab und Gut mit sinnvollen Schutzmaßnahmen und sich vor ‚bösen Überraschungen‘.

www.kh-security.de

Sinnvoll und wirksam gegen Einbruch schützen – Beugen Sie vor!

Eine sinnvolle Grundsicherung gegen Einbruchsdiebstahl sollte jeder treffen. Denn es geht nicht nur um den Verlust von Sachwerten. Viel wichtiger ist, dass wir unser grundlegendes Sicherheitsgefühl und Vertrauen in der engsten, eigenen Umgebung nicht verlieren – ein wichtiges Bedürfnis von Geburt an. Lassen Sie es nicht so weit kommen und greifen Sie zu effektiven Vorbeugungsmaßnahmen.

Wer sich heute gegen Einbruch wirksam schützen will muss sich schon mehr einfallen lassen als z. B. in der Urlaubszeit täglich durch eine Zeitschaltuhr die Wohnzimmerlampe ein- bzw. auszuschalten oder die Rollläden zu betätigen. Dies wird von Profis längst als tatsächliche Abwesenheit durchschaut. Dass tagsüber der Nachbar die Blumen gießt und die Post rein bringt reicht ebenfalls nicht als ausschließliche Maßnahme aus. Üblicher Weise meiden Einbrecher ‚tatsächlich bewohnt‘ wirkende Häuser.

Nutzen Sie diese Tatsache durch den Gebrauch eines Fernseh-Simulators, auch genannt FakeTV plus.

Dieses kleine Gerät simuliert täuschend echt die Lichteffekte eines Fernsehers. Die Effekte sind vollständig unvorhersehbar und wiederholen sich nicht. Von außerhalb Ihres Zuhauses ist ein Fake TV nicht von einem echten Fernsehers zu unterscheiden. Die 12 sehr hellen LEDs in vier Farben sorgen für die täuschend echten Lichteffekte. Bringen Sie mit dem FakeTV ‚offensichtliches Leben‘ in Ihr Zuhause!

Dazu ist der Fernseh-Simulator äußerst sparsam im Verbrauch. Er benötigt ca. 50 mal weniger Strom als ein herkömmlicher Fernseher. Das Gerät schaltet sich automatisch bei Dämmerung ein. Sie können zwischen einer Laufzeit von vier oder sieben Stunden wählen. Andere Laufzeiten sind mittels einer Zeitschaltuhr ebenso einstellbar. – Das Gerät ist bereits vielfach erprobt und erhält hohe Kundenzufriedenheit.

 

 

Für ein sicheres Gefühl zu Hause sorgt auch die digitale Türspionkamera ‚Türwächter Security‘. Ein Knopfdruck genügt und Sie sehen in einem Sichtwinkel von ca. 150 Grad wer vor Ihrer Tür steht und was dort vor sich geht. Keine Bildverzerrung wie bei üblichen Türspionen. Vor allen Dingen ist der Blick nach Außen auch kleinen Menschen und Kindern möglich, da das Innendisplay auch von unten einsehbar ist. Von außen sieht dieser Türwächter aus wie jeder handelsübliche Türspion. Weitere Produktinfos sehen Sie unter dem Link des Feldes „zum Thema“.

 

 

 

 

Keine Zeit für einen echten Wchhund? Ein elektronischer Wachhund simuliert täuschend echt das laute Bellen eines scheinbar ’scharfen‘ 4Beiners, der Haus & Hof beschützt. Wie in einem ‚realen Fall‘ reagiert das Gerät sobald sich vor der Haustür (oder Terrassentür) jemand bewegt und hält so den potentiellen Eindringling ab.

 

 

 

 

 

Um Einfach.Rundum.Sicher zu sein, empfehlen wir eine Alarmanlage unserer Tochterfirma safe4u. Das EinbruchFrühwarnSystem basiert auf Infraschall-Technologie, die jeden Einbruchversuch frühzeitig erkennt und entsprechend Alarm gibt. Ohne Kabelsalat, strahlungsfrei und besonders einfach zu bedienen. Nähere Informationen finden Sie unter www.safe4u.de

 

 

 

 

 

 

Das richtige Produkt für Ihre Zwecke empfiehlt Ihnen gern das Mitarbeiter-Team von kh-security, denn „Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen“, so das Motto der Firma, die seit nunmehr 28 Jahren als fachkompetentes Vertriebsunternehmen in diesem Marktsegment agiert.

❓ Würden Sie einen Fallschirm bei ihrem Friseur kaufen ❓

Nach wie vor ist das Interesse an Selbstschutzartikeln wie Schrill-Alarmen und Pfefferspray ungebrochen. Jetzt, kurz vor Weihnachten, versuchen wieder einige große Handelsketten davon zu profitieren, und verkaufen Tierabwehrsprays und Personenalarme „nebenbei“ beim Wocheneinkauf.

Doch Halt: Sicherheit ist Vertrauenssache

Ihre persönliche Sicherheit ist ein wichtiges Thema und gerade deshalb sollten Sie es nur in professionelle Hände legen. Ein verkauf „im Vorbeigehen“ mag zwar komfortabel erscheinen, birgt aber diverse Risiken, die der Kunde kaum abschätzen oder erkennen kann.

  1. Die Qualität des Produkts ist insbesondere bei Tierabwehrspray bzw. Pfefferspray enorm wichtig. In einer Notsituation muss man sich auf das produkt verlassen können. Ohne Wenn und Aber! Durch die hohe Nachfrage haben aber leider viele Billig-Hersteller den Markt für sich entdeckt. Vom Laien ist die Produktqualität leider nicht auf den ersten Blick zu erkennen. Deshalb: Wenden Sie sich besser an namhafte Händler, die für die Qualität der verkaufen Ware einstehen. Vertrauem Sie auf Markenprodukte – denn der Preis sollte im Notfall nicht über ihre Sicherheit entscheiden.
  2. Beratung ist wichtig. Wer im „Vorbeigehen“ ein Pfefferspray kauft weil es „so hüpsch aussieht“ erlebt zuhause oft sein blaues Wunder. Denn Funktionsweise und Eigenschaften sind dem Kunden häufig nicht 100%ig klar. Ausprobieren kommt auch nicht in Frage, denn wer weiss, ob das Pfefferspray im Notfall dann noch funktioniert. Seriöse Händler bieten kostenfreie Beratungen zu verschiedenen Selbstschutzprodukten um das richtige Produkt für ihr persönliches Sicherheitsbedürfnis zu finden.
  3. Das Produkt gerät womöglich in die falschen Hände. Wie auch schon vor gut einem Jahr wurde nun wieder Reizgas in einer Niederlassung einer großen Handelskette versprüht – und das kurz nach dem dortigen Verkaufstart des Pfeffersprays. Nur ein Zufall oder symptomatisch für die Käuferguppe in den großen Handelsketten? Wer sich ernsthaft mit dem Thema „persönliche Sicherheit“ beschäftigt hat es nicht nötig, „nebenbei“ ein Pfefferspray in den Einkaufswagen zu werfen. Jedoch werden Personen, die Probleme beim seriösen Verkäufer vermuten, werden wohl gerne zu dieser unregulierten Variante greifen. Ein Vertrieb für fachfremde Händer könnte also dazu führen, dass sich Reizstoffsprühgeräte vermehrt in den Händen unreifer oder gar krimineller Persönen wiederfinden.

 

08/2017: Reizgas im „dm“ Drogeriemarkt

 

 

11/2018: Reizgas im Netto-Markt

 

Auch der Geschäftsführer des Verbands Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler (VDB) Ingo Meinhard sieht das Problem vor allem in der fehlenden Aufklärung über die Risiken im Umgang mit Pfefferspray. Um Abwehrmittel wie Pfefferspray richtig einsetzen zu können, sei eine gute Beratung notwendig, „sonst nebelt man sich am Ende noch selber ein“.

 

Training vorteilhaft

Anfassen und Ausprobieren erwünscht  – bei der „Schutzengel-Party“

Um genau das zu verhindern, rief kh-security dieses Jahr das Projekt „Schutzengel“ ins Leben. In Zusammenarbeit mit der Tochterfirma safe4u bieten ausgebildete Fachleute, die sogenannten „Schutzengel“, eine umfangreiche Vor-Ort Beratung inklusive Aufklärung zum Thema Sicherheit, Rechtslage und Einsatzgebiete verschiedener Selbstschutzartikeln an. Zudem kann man sich in sicherem Umfeld mit verschiedenen Artikeln vertraut machen und somit einer Fehlbedienung vorbeugen. Und das alles ganz unverbindlich und kostenlos.

Die „Schutzengel“ bieten auch Informationen zu akustischen Alarmgeräten – eine von Polizei und VDB empfohlene Alternative zu Pfefferspray und Elektroschockern für all diejenigen, die sich mit dem Besitz oder dem Einsatz eines solchen Artikels nicht wohl fühlen. Die handlichen Geräte passen gut in eine Jackentasche oder hängen mit einer Kette am Schlüsselring. Wird ein Metallstift gezogen, ertönt ein 120 Dezibel lauter Alarmton der den Angreifer schnell verschreckt und Aufmerksamkeit hervorruft.

Selbstschutzartikel ja – aber bitte vom Profi

kh-security vertreibt seit über 28 Jahren eine Vielzahl effektiver Selbstschutzartikel. Vereinbaren Sie noch heute ihre persönliche Schutzengel-Party unter www.safe4u-schutzengel.de und lassen Sie sich zuverlässig und umfangreich über das Thema Selbstschutz informieren.